Suche

 

Reisegewerbe

Erteilung von Reisegewerbekarten z.B. für

  • Haustürgeschäfte
  • Floh- / Trödelmarktteilnehmer
  • Schausteller
  • Wanderlager

Ein Reisegewerbe übt aus, wer ohne vorhergehende Bestellung außerhalb der Betriebsstätte (oder ohne eine solche zu haben) Waren oder Leistungen anbietet oder Bestellungen entgegen nimmt. Für die Ausübung eines Reisegewerbes ist als Erlaubnis eine Reisegewerbekarte erforderlich, die grundsätzlich zeitlich unbegrenzt erteilt wird. Auf Ihren Wunsch hin oder aus öffentlichem Interesse kann die Reisegewerbekarte zeitlich befristet werden.


Die Reisegewerbekarte muss bei Ausübung des Gewerbes ständig mitgeführt werden. Jede Änderung ist anzeigepflichtig.

Voraussetzungen

Der Antrag auf Erteilung einer Reisegewerbekarte muss persönlich beim Ordnungsamt gestellt werden.

Gebühren

50,00 EUR bis 500,00 EUR abhängig von der Gültigkeitsdauer und der ausgeübten Tätigkeit. Genauere Auskünfte erhalten Sie bei Ihren Ansprechpartnern.

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • 2 Lichtbilder (im Passbildformat)
  • Anzahlung (3/4 der Verwaltungsgebühr)
  • Weitere Unterlagen werden Ihnen bei der Entgegennahme Ihres Antrage benannt.

Fristen

  • Antrag auf Erteilung einer Reisegewerbekarte: die durchschnittliche Bearbeitungszeit beträgt ca. 4 - 6 Wochen (Antrag nur persönlich)
  • Wanderlager müssen zwei Wochen vorher bei der örtlichen Ordnungsbehörde angezeigt werden (s. Formularassistent).

Zuständige Abteilung

Allgemeine Gewerbeangelegenheiten
Hauptstraße 162 - 168
41236 Mönchengladbach
E-Mail: ordnungsamt@moenchengladbach.de

Tel.: 02161 25-6241
Fax: 02161 25-6299

 Kontakt

Frau Müller
Sachbearbeitung
E-Mail: gewerbeangelegenheiten@moenchengladbach.de
Tel.: 02161 25-6276
Fax: 02161 25-6271

Frau Issel
Sachbearbeitung
E-Mail: gewerbeangelegenheiten@moenchengladbach.de
Tel.: 02161 25-6274
Fax: 02161 25-6271

Frau Hermens
Sachbearbeitung
E-Mail: gewerbeangelegenheiten@moenchengladbach.de
Tel.: 02161 25-6272
Fax: 02161 25-6271

Frau Reisner
Sachbearbeitung
E-Mail: gewerbeangelegenheiten@moenchengladbach.de
Tel.: 02161 25-6277
Fax: 02161 25-6271

Frau Fleschen
Sachgebietsleitung
E-Mail: gewerbeangelegenheiten@moenchengladbach.de
Tel.: 02161 25-6261
Fax: 02161 25-6271

Frau Jeremias
E-Mail: sondernutzung@moenchengladbach.de
Tel.: 02161 25-6285
Fax: 02161 25-6244

Weiterführende Informationen

Rechtliche Grundlagen:
Gewerbeordnung

Verwandte Dienstleistungen

Gewerbeanzeige
Gewerbeerlaubnis (allgemein)
Reisegewerbe

Erteilung von Reisegewerbekarten z.B. für

  • Haustürgeschäfte
  • Floh- / Trödelmarktteilnehmer
  • Schausteller
  • Wanderlager

Ein Reisegewerbe übt aus, wer ohne vorhergehende Bestellung außerhalb der Betriebsstätte (oder ohne eine solche zu haben) Waren oder Leistungen anbietet oder Bestellungen entgegen nimmt. Für die Ausübung eines Reisegewerbes ist als Erlaubnis eine Reisegewerbekarte erforderlich, die grundsätzlich zeitlich unbegrenzt erteilt wird. Auf Ihren Wunsch hin oder aus öffentlichem Interesse kann die Reisegewerbekarte zeitlich befristet werden.


Die Reisegewerbekarte muss bei Ausübung des Gewerbes ständig mitgeführt werden. Jede Änderung ist anzeigepflichtig.

  • Personalausweis oder Reisepass
  • 2 Lichtbilder (im Passbildformat)
  • Anzahlung (3/4 der Verwaltungsgebühr)
  • Weitere Unterlagen werden Ihnen bei der Entgegennahme Ihres Antrage benannt.

Rechtliche Grundlagen:
Gewerbeordnung

50,00 EUR bis 500,00 EUR abhängig von der Gültigkeitsdauer und der ausgeübten Tätigkeit. Genauere Auskünfte erhalten Sie bei Ihren Ansprechpartnern.

Allgemeine Gewerbeangelegenheiten
Anschrift
Hauptstraße 162 - 168
41236 Mönchengladbach
Telefon
02161 25-6241
Fax
02161 25-6299