Corona-Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Verwaltungsgebäude weiterhin nur mit einem zuvor vereinbarten Termin besucht werden können.

Suche

 

Fahrerlaubnis, Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis

Inhaber einer im Ausland erworbenen Fahrerlaubnis haben die Möglichkeit, die Erteilung einer deutschen Fahrerlaubnis zu beantragen. Unter welchen Voraussetzungen ausländische Führerscheine in Deutschland Gültigkeit haben und welche Unterlagen für eine Umschreibung im Einzelnen benötigt werden, kann immer nur anhand des jeweiligen Einzelfalles geklärt werden.

Benötigte Unterlagen

  • Reisepass
  • ein aktuelles Lichtbild ohne Kopfbedeckung (biometrisch - 35 mm x 45 mm)
  • Original Ihres Führerscheines mit einer Übersetzung eines amtl. anerkannten Dolmetschers oder des ADAC
  • Je nach Einzelfall sind evtl. weitere Unterlagen notwendig. Hierüber werden Sie bei Ihrer Vorsprache unterrichtet.

Rechtsgrundlagen

  • Straßenverkehrsgesetz
  • Fahrerlaubnis-Verordnung
  • Verordnung über den internationalen Kraftfahrzeugverkehr
  • Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr

Hinweise und Besonderheiten

Falls Ihre Personendaten mit einer Auskunftssperre belegt sind, kann es bei der Bearbeitung Ihres Vorgangs zu Verzögerungen kommen. Sie müssen dem Zugriff erst schriftlich zustimmen (Download Vordruck) oder eine aktuelle Meldebestätigung (nicht älter als 14 Tage) vorlegen.

Zuständige Abteilung

Führerscheinangelegenheiten
Rheinstraße 70
41065 Mönchengladbach
E-Mail: fahrerlaubnisbehoerde@moenchengladbach.de

Tel.: 02161 686-4510
Fax: 02161 25-6119
weitere Informationen...
Fahrerlaubnis, Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis

Inhaber einer im Ausland erworbenen Fahrerlaubnis haben die Möglichkeit, die Erteilung einer deutschen Fahrerlaubnis zu beantragen. Unter welchen Voraussetzungen ausländische Führerscheine in Deutschland Gültigkeit haben und welche Unterlagen für eine Umschreibung im Einzelnen benötigt werden, kann immer nur anhand des jeweiligen Einzelfalles geklärt werden.

  • Reisepass
  • ein aktuelles Lichtbild ohne Kopfbedeckung (biometrisch - 35 mm x 45 mm)
  • Original Ihres Führerscheines mit einer Übersetzung eines amtl. anerkannten Dolmetschers oder des ADAC
  • Je nach Einzelfall sind evtl. weitere Unterlagen notwendig. Hierüber werden Sie bei Ihrer Vorsprache unterrichtet.
https://service.moenchengladbach.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/2300/show
Führerscheinangelegenheiten
Anschrift
Rheinstraße 70
41065 Mönchengladbach
Telefon
02161 686-4510
Fax
02161 25-6119