Wartungshinweis

Suche

 

Fahrerkarte für digitale Fahrtenschreiber

Das Thema im Überblick

Das Wichtigste in Kürze

Die Fahrerkarte ersetzt die bisherigen Tachoscheiben für Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen und Kraftomnibusse mit mehr als acht Fahrgastplätzen, auf denen Lenk- und Ruhezeiten aufgezeichnet werden.

Vorteil der Fahrerkarte ist, dass die Fahrer nicht wie bisher eine Sammlung von Tachoscheiben, die immer nur einen Tag gelten, mitführen müssen. In dem auf der Fahrerkarte vorhandenen Chip werden automatisch die Lenk- und Ruhezeiten für die letzten 28 Tage gespeichert.

Voraussetzungen

EU-Kartenführerschein mit einer der folgenden Klassen:

  • (B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE)
  • Wohnsitz im Zuständigkeitsbereich der Fahrerlaubnisbehörde

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • aktuelles Lichtbild ohne Kopfbedeckung (biometrisch - 35mm x 45mm)

Allgemeine Informationen

Falls Ihre Personendaten mit einer Auskunftssperre belegt sind, kann es bei der Bearbeitung Ihres Vorgangs zu Verzögerungen kommen. Sie müssen dem Zugriff erst schriftlich zustimmen (Download Vordruck) oder eine aktuelle Meldebestätigung (nicht älter als 14 Tage) vorlegen.

Fristen, Dauer und Gebühren

Kosten

41,00 EUR 

Formulare, Dokumente

Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlagen

  • Verordnung (EWG) Nr. 3821/85 des Rates über das Kontrollgerät im Straßenverkehr (EGKontrollRV)
  • Verordnung zur Durchführung des Fahrpersonalgesetzes (Fahrpersonalverordnung-FpersV)

Zuständige Abteilung

Führerscheinangelegenheiten
Rheinstraße 70
41065 Mönchengladbach
E-Mail: fahrerlaubnisbehoerde@moenchengladbach.de

Tel.: 02161 686-4510
Fax: 02161 25-6119
weitere Informationen...
Fahrerkarte für digitale Fahrtenschreiber

Die Fahrerkarte ersetzt die bisherigen Tachoscheiben für Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen und Kraftomnibusse mit mehr als acht Fahrgastplätzen, auf denen Lenk- und Ruhezeiten aufgezeichnet werden.

Vorteil der Fahrerkarte ist, dass die Fahrer nicht wie bisher eine Sammlung von Tachoscheiben, die immer nur einen Tag gelten, mitführen müssen. In dem auf der Fahrerkarte vorhandenen Chip werden automatisch die Lenk- und Ruhezeiten für die letzten 28 Tage gespeichert.

  • Personalausweis oder Reisepass
  • aktuelles Lichtbild ohne Kopfbedeckung (biometrisch - 35mm x 45mm)

41,00 EUR 

https://service.moenchengladbach.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/2302/show
Führerscheinangelegenheiten
Anschrift
Rheinstraße 70
41065 Mönchengladbach
Telefon
02161 686-4510
Fax
02161 25-6119