Corona-Hinweis

Bitte beachten!

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Infektionsschutz- und Abstandregeln ist das Betreten von Verwaltungsgebäuden nur eingeschränkt möglich. Sie benötigen nach wie vor einen zuvor vereinbarten Termin.

Aus Hygiene- und Infektionsschutzgründen bitten wir Sie, zu Vorsprachen einen eigenen Stift mitzubringen!

Suche

 

Schwerbehinderten-Ausweis - Online

Das Versorgungsamt bietet Ihnen einen elektronischen Weg zur Beantragung Ihres Schwerbehindertenausweises an. (Alternativ: Information hier)

Antrag stellen: ELSA (Elektronischer Schwerbehindertenantrag)
Der elektronische Schwerbehindertenantrag kann über diese Onlineseite ebenfalls aufgerufen und wie bisher gestellt werden.

Verfahrenstand abfragen: VRONI
Im Verfahrensstand Online (VRONI) haben Sie die Möglichkeit sich den aktuellen Verfahrensstand Ihres Erst- oder Änderungsantrages anzeigen zu lassen.
Für die Nutzung der VRONI-Anwendung benötigen Sie nur das Geschäftszeichen. Dies wird Ihnen mit der Eingangsbestätigung zu Ihrem Antrag mitgeteilt.

Sie können den Bearbeitungsstand Ihres Antrages zu folgenden Punkten einsehen:

  • Antragseingang (Eingangsbestätigung)
  • Sachverhaltsaufklärung
  • Medizinische Prüfung
  • Rechtliche Prüfung
  • Entscheidung/Bescheid

 zur Übersicht Bearbeitungsstand VRONI             

Der Verfahrensstand wird vom Tag der Erfassung im Versorgungsamt bis maximal 3 Monate nach Bescheiderteilung bereitgestellt. Es erfolgt eine regelmäßige Aktualisierung.

Foto hochladen: ELISA

Über die ELISA-Anwendung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Lichtbild in einem vorgegebenen Format elektronisch/online einzureichen. Der hierzu erforderliche Benutzercode sowie das Geschäftszeichen werden Ihnen mit der Eingangsbestätigung zu Ihrem Antrag mitgeteilt.

Benötigte Unterlagen

  • Ausgefüllter Antrag
  • Personalausweis
  • Passbild (kann über das das Verfahren ELISA hochgeladen oder nachgereicht werden)
  • Medizinische Unterlagen (sofern vorhanden)

Zuständige Abteilung

Versorgungsamt für die Stadt Mönchengladbach und den Kreis Viersen
Fliethstraße 86 - 88
41050 Mönchengladbach
E-Mail: schwerbehindertenrecht@moenchengladbach.de

Fax: 02161 25-3899
weitere Informationen...

Weiterführende Informationen

Alternative Antragsmöglichkeit:

Unabhängig davon, dass in Einzelfällen ein formloser Antrag zur Wahrung von Rechten ausreichend ist (z. B. schnelle Antragstellung zur Wahrung von Fristen), empfiehlt es sich aber, sofort den amtlichen Antragsvordruck oder das Online-Verfahren zu verwenden.
Den Antrag in Papierform können Sie auf der Seite "Der Schwerbehinderten-Ausweis" herunterladen.

Dort finden Sie auch weitere Erklärungen und Informationen rund um den Schwerbehindertenausweis.

Schwerbehinderten-Ausweis - Online

Das Versorgungsamt bietet Ihnen einen elektronischen Weg zur Beantragung Ihres Schwerbehindertenausweises an. (Alternativ: Information hier)

Antrag stellen: ELSA (Elektronischer Schwerbehindertenantrag)
Der elektronische Schwerbehindertenantrag kann über diese Onlineseite ebenfalls aufgerufen und wie bisher gestellt werden.

Verfahrenstand abfragen: VRONI
Im Verfahrensstand Online (VRONI) haben Sie die Möglichkeit sich den aktuellen Verfahrensstand Ihres Erst- oder Änderungsantrages anzeigen zu lassen.
Für die Nutzung der VRONI-Anwendung benötigen Sie nur das Geschäftszeichen. Dies wird Ihnen mit der Eingangsbestätigung zu Ihrem Antrag mitgeteilt.

Sie können den Bearbeitungsstand Ihres Antrages zu folgenden Punkten einsehen:

  • Antragseingang (Eingangsbestätigung)
  • Sachverhaltsaufklärung
  • Medizinische Prüfung
  • Rechtliche Prüfung
  • Entscheidung/Bescheid

 zur Übersicht Bearbeitungsstand VRONI             

Der Verfahrensstand wird vom Tag der Erfassung im Versorgungsamt bis maximal 3 Monate nach Bescheiderteilung bereitgestellt. Es erfolgt eine regelmäßige Aktualisierung.

Foto hochladen: ELISA

Über die ELISA-Anwendung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Lichtbild in einem vorgegebenen Format elektronisch/online einzureichen. Der hierzu erforderliche Benutzercode sowie das Geschäftszeichen werden Ihnen mit der Eingangsbestätigung zu Ihrem Antrag mitgeteilt.

  • Ausgefüllter Antrag
  • Personalausweis
  • Passbild (kann über das das Verfahren ELISA hochgeladen oder nachgereicht werden)
  • Medizinische Unterlagen (sofern vorhanden)

Alternative Antragsmöglichkeit:

Unabhängig davon, dass in Einzelfällen ein formloser Antrag zur Wahrung von Rechten ausreichend ist (z. B. schnelle Antragstellung zur Wahrung von Fristen), empfiehlt es sich aber, sofort den amtlichen Antragsvordruck oder das Online-Verfahren zu verwenden.
Den Antrag in Papierform können Sie auf der Seite "Der Schwerbehinderten-Ausweis" herunterladen.

Dort finden Sie auch weitere Erklärungen und Informationen rund um den Schwerbehindertenausweis.

Behindertenausweis, Behinderten-Ausweis
Versorgungsamt für die Stadt Mönchengladbach und den Kreis Viersen
Anschrift
Fliethstraße 86 - 88
41050 Mönchengladbach
Fax
02161 25-3899