Suche

 

Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen

Eine persönliche Vorsprache oder die Vorsprache einer beauftragten Person ist erforderlich. Eine Vollmacht muss nicht vorgelegt werden. Bitte denken Sie daran einen Termin zur Vorsprache zu vereinbaren.

Benötigte Unterlagen

  • Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II); nicht erforderlich, jedoch empfohlen
  • Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)
  • gesiegelte Kennzeichenschilder

Gegebenenfalls:

 

Rechtsgrundlagen

  • Straßenverkehrsgesetz (StVG)
  • Straßenverkehrzulassungsordnung (StVZO)
  • Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV)

Hinweise und Besonderheiten

Bei einer Veräußerung sollten Sie die Außerbetriebsetzung / Abmeldung des Fahrzeugs vor der Übergabe vornehmen. Wenn das nicht gewünscht ist, teilen Sie die Veräußerung unverzüglich schriftlich der Zulassungsstelle mit. Die Veräußerungsanzeige muss enthalten:

  • Kennzeichen des Fahrzeugs
  • Datum der Veräußerung
  • Name und Anschrift des Erwerbers (Es empfiehlt sich den Personalausweis zeigen zu lassen und die Ausweis - Nummer in der Veräußerungsmitteilung zu notieren)
  • schriftliche Bestätigung des Erwerbers über den Erhalt des Fahrzeugbriefes (Zulassungsbescheinigung Teil II), des Fahrzeugscheins (Zulassungsbescheinigung Teil I)

Zuständige Abteilung

Kfz-Zulassungsangelegenheiten
Rheinstraße 70
41065 Mönchengladbach
E-Mail: zulassungsbehoerde@moenchengladbach.de

Tel.: 02161 25-6171
weitere Informationen...
Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen

Eine persönliche Vorsprache oder die Vorsprache einer beauftragten Person ist erforderlich. Eine Vollmacht muss nicht vorgelegt werden. Bitte denken Sie daran einen Termin zur Vorsprache zu vereinbaren.

  • Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II); nicht erforderlich, jedoch empfohlen
  • Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)
  • gesiegelte Kennzeichenschilder

Gegebenenfalls:

 

Abmeldung, Stillegung
Kfz-Zulassungsangelegenheiten
Anschrift
Rheinstraße 70
41065 Mönchengladbach
Telefon
02161 25-6171