Corona-Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Verwaltungsgebäude weiterhin nur mit einem zuvor vereinbarten Termin besucht werden können.

Suche

 

Mönchengladbach-Ausweis

Der Mönchengladbach-Ausweis gewährt den Ausweisinhaber/innen und deren im gleichen Haushalt lebenden Familienmitgliedern Vergünstigungen zum Besuch von städtischen Einrichtungen:

  • Museum
  • Theater
  • Musikschule
  • Volkshochschule
  • Bibliothek
  • Bäder der NEW in Mönchengladbach
  • Tierpark Odenkirchen
  • außerdem kann der Mönchengladbach-Ausweis zum Antrag auf Reduzierung der Hundesteuer für den ersten Hund, als Nachweis vorgelegt werden

Ein Mönchengladbach-Ausweis kann erteilt werden für Familien, Ehepaare und eingetragene Lebenspartnerschaften, sowie ledige/geschiedene/verwitwete Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt in Mönchengladbach.

Eine erweiterte Ausstellung des Mönchengladbach-Ausweises für leibliche, minderjährige Kinder von Anspruchsberechtigten, die nicht dauerhaft mit ihnen in Haushaltsgemeinschaft leben, ist auf Antrag möglich.

Anspruch haben Empfänger/innen von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem Sozialgesetzbuch II, dem Sozialgesetzbuch XII oder dem Asylbewerberleistungsgesetz, sowie Empfänger/innen von Wohngeld oder Kinderzuschlag; in anderen Fällen wird die Anspruchsberechtigung einkommensabhängig geprüft.

Voraussetzungen

Geringes Einkommen oder Sozialleistungsbezug.

Anrechenbares Einkommen (es wird das durchschnittliche Nettoeinkommen ermittelt):

  • Rente
  • Arbeitslosengeld I
  • Erwerbseinkommen

(nicht angerechnet wird: Kindergeld, Pflegegeld, Basiselterngeld)

Das Bruttoeinkommen wird bereinigt durch den Abzug von:

  • Lohnsteuer
  • Kirchensteuer
  • Krankenversicherungsbeitrag
  • Pflegeversicherungsbeitrag
  • Rentenversicherungsbeitrag
  • Arbeitslosenversicherung

Es können weitere Beiträge abgezogen werden:

  • freiwillige Krankenversicherungen
  • freiwillige Rentenversicherungen
  • freiwillige Unfallversicherungen
  • Beiträge zu Berufsverbänden
  • Fahrkosten für den Weg zur Arbeit
  • sonstige Versicherungen
  • Unterhaltsverpflichtung

Die Einkommensgrenze beträgt 859 € für den Haushaltsvorstand, zuzüglich 471 € für jeden weiteren Haushaltangehörigen und einen Mehrbedarf von 85 € für jedes Haushaltmitglied mit einem GdB von mindestens 50. 

Zum Sozialleistungsbezug zählen:

  • Arbeitslosengeld II
  • Leistungen nach SGB XII
  • Leistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz
  • Kinderzuschlag
  • Wohngeld

Gebühren

Keine

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis
  • Einkommensnachweise der letzten drei Monate (z. B. Lohnabrechnungen)
  • bzw. Rentenbescheid
  • bzw. Bescheid zum Arbeitslosengeld I
  • bzw. Bescheid über eine der oben genannten Sozialleistungen

Rechtsgrundlagen

Sozialgesetzbuch II und XII, Asylbewerberleistungsgesetz, Wohngeldgesetz, Bundeskindergeldgesetz

Bearbeitungsdauer

Nach Prüfung der Unterlagen i.d.R. sofortige Ausstellung

Zuständige Abteilung

Familienbüro
Aachener Straße 2
41061 Mönchengladbach
E-Mail: familienbuero@moenchengladbach.de

weitere Informationen...
Mönchengladbach-Ausweis

Der Mönchengladbach-Ausweis gewährt den Ausweisinhaber/innen und deren im gleichen Haushalt lebenden Familienmitgliedern Vergünstigungen zum Besuch von städtischen Einrichtungen:

  • Museum
  • Theater
  • Musikschule
  • Volkshochschule
  • Bibliothek
  • Bäder der NEW in Mönchengladbach
  • Tierpark Odenkirchen
  • außerdem kann der Mönchengladbach-Ausweis zum Antrag auf Reduzierung der Hundesteuer für den ersten Hund, als Nachweis vorgelegt werden

Ein Mönchengladbach-Ausweis kann erteilt werden für Familien, Ehepaare und eingetragene Lebenspartnerschaften, sowie ledige/geschiedene/verwitwete Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt in Mönchengladbach.

Eine erweiterte Ausstellung des Mönchengladbach-Ausweises für leibliche, minderjährige Kinder von Anspruchsberechtigten, die nicht dauerhaft mit ihnen in Haushaltsgemeinschaft leben, ist auf Antrag möglich.

Anspruch haben Empfänger/innen von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem Sozialgesetzbuch II, dem Sozialgesetzbuch XII oder dem Asylbewerberleistungsgesetz, sowie Empfänger/innen von Wohngeld oder Kinderzuschlag; in anderen Fällen wird die Anspruchsberechtigung einkommensabhängig geprüft.

  • Personalausweis
  • Einkommensnachweise der letzten drei Monate (z. B. Lohnabrechnungen)
  • bzw. Rentenbescheid
  • bzw. Bescheid zum Arbeitslosengeld I
  • bzw. Bescheid über eine der oben genannten Sozialleistungen

Keine

Geringverdiener-Ausweis, Ermäßigungs-Ausweis, Pass für Geringverdiener, MG-Ausweis, Mönchengladbach-Ausweis, Geringverdienerausweis, Geringverdienerpass, Seniorenkarte, Seniorenausweis, Seniorenpass
https://service.moenchengladbach.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/62401/show
Familienbüro
Anschrift
Aachener Straße 2
41061 Mönchengladbach